1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Neuer Euro-Rekord

Der Euro hat am Mittwoch seinen Rekordflug zum Dollar fortgesetzt und bei 1,37 84 Dollar zeitweise das höchste Niveau seit seiner Einführung am 1. Januar 1999 erreicht. Am Rentenmarkt profitierte der Bund-Future von der wieder wachsenden Risikoscheu der Anleger und legte in der Spitze 65 Ticks auf 111,31 Punkte zu. Händler begründeten die Dollar-Verkäufe und den Anstieg der Anleihenkurse mit der Angst der Märkte vor einer Ausweitung der Krise am US-Hypothekenmarkt. Die Europäische Zentralbank (EZB) legte den Referenzkurs für den Euro auf 1,37 53 Dollar fest. Bei diesem Wert pendelte sich der Euro am Nachmittag auch ein. - Die deutsche Exportwirtschaft reagierte überwiegend gelassen auf den Euro-Höhenflug: Ein Sprecher des Bundesverbandes Groß- und Außenhandel (BGA) sagte, der Anstieg auf mehr als 1,37 Dollar liege «nach wie vor im Trend». Die Euro-Dollar-Entwicklung verlaufe insgesamt «berechenbar, nicht abrupt». Der Branchenverband rechne sogar mit einem weiteren Anstieg.