1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Neuer Akku-Ärger

Die Rückrufaktion für feuergefährdete Laptop-Akkus des japanischen Elektronikkonzerns Sony hat sich nochmals ausgeweitet. Neben Sony selbst kündigte am Dienstag der weltweit drittgrößte Laptop-Hersteller Toshiba an, mehr Batterien als bisher geplant aus Sicherheitsgründen auszutauschen. Zuvor hatten bereits andere Notebook-Hersteller wie Apple oder Dell umfangreiche Rückruf-Aktionen starten müssen. Weltweit sind rund 10 Millionen fehlerhafte Akkus betroffen. Hersteller Sony musste daher in der vergangenen Woche seine Gewinnerwartungen drastisch zurückschrauben.

  • Datum 24.10.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9HxG
  • Datum 24.10.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9HxG