1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Neuer Airbus-Chef für Kontinuität

Der europäische Flugzeugbauer Airbus wird das geplante Langstreckenflugzeug A350 in Toulouse montieren und nicht in Hamburg. «Wir werden in den kommenden Jahren die Arbeitsteilung zwischen den Werken nicht verändern», sagte der neue Airbus-Chef Gustav Humbert der Zeitung «Dépêche du Midi» am Freitag. In Südfrankreich werden alle großen Airbus-Maschinen mit zwei Mittelgängen montiert. Hamburg ist auf kleine Maschinen aus der A320-Familie spezialisiert. Der A350 soll gegen Boeings Verkaufschlager 787 Dreamliner antreten. Humbert war vor wenigen Tagen als erster Deutscher zum Chef von Airbus berufen worden.

  • Datum 01.07.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6ro7
  • Datum 01.07.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6ro7