1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Neue Rekorde in Export-Bilanz

Die deutsche Export-Bilanz kann 2002 mit einem Doppelrekord schließen. Trotz weltweiter Konjunkturflaute zogen die Ausfuhren im abgelaufenen Jahr nochmals um ein Prozent an. Dies berichtete das Statistische Bundesamt am Montag auf der Basis bislang vorliegender Daten. Mit insgesamt 647 (2001: 638) Milliarden Euro wurde ein neuer
Ausfuhrrekord markiert. Zugleich konnte die deutsche Wirtschaft ihre Position als Exportvizeweltmeister - hinter den USA und vor Japan - deutlich festigen. Aber auch der Überschuss in der Handelsbilanz - der Saldo aus Ein- und Ausfuhren - weist nach Darstellung der Statistiker eine neue Bestmarke auf. Diese resultiert allerdings aus dem Rückgang der Importe um voraussichtlich vier Prozent auf 520
Milliarden Euro. Unter dem Strich verbleibt ein Exportplus von 127 Milliarden Euro nach dem bisherigen Rekord von 95,5 Milliarden Euro 2001. Dieser riesige Ausfuhrüberschuss ist schon deshalb notwendig, um die millionenfachen Reisen der Bundesbürger ins Ausland zu finanzieren.

  • Datum 30.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/32YG
  • Datum 30.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/32YG