1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bücher

Neue Reihe mit einst verbotener DDR-Literatur

Mit der Vorstellung der ersten beiden Bücher haben die Herausgeber Ines Geipel und Joachim Walther am Donnerstag eine neue Buchreihe mit einst verbotener DDR-Literatur begonnen. Die Reihe "Die verschwiegene Bibliothek" soll die Vitalität der im DDR-Widerstand geschriebenen Literatur zeigen, sagte Walther bei der Leipziger Buchmesse. Den Anfang machen "Blende 89" von Radjo Monk und "Jahr ohne Frühling" von Edeltraud Eckert, die 1955 im Alter von 25 Jahren in einem DDR-Gefängnis ums Leben kam.
Die Texte entstammen dem "Archiv unterdrückter Literatur in der DDR", das von Geipel und Walther in den Jahren 2001 bis 2004 zusammengetragen wurde. Insgesamt sind 20 Bücher geplant. Unterstützt wird das Projekt von der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.
  • Datum 17.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Ntl
  • Datum 17.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Ntl