1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Neue Niederlage für Hochtief

Im Übernahmekampf um den Essener Baukonzern Hochtief hat Konkurrent ACS sein Ziel endgültig erreicht. Er halte aktuell 31,59 Prozent der Anteile an dem deutschen Unternehmen, teilte der spanische Konzern am Freitag in Madrid mit. Damit hat ACS die kritische Marke von einem Drittel der Anteile deutlich überschritten. Ab dieser Schwelle hat in Deutschland ein Unternehmen laut gesetzlicher Definition die Kontrolle eines anderen Unternehmens übernommen. Das liegt daran, dass in der Regel nicht alle Aktionäre zur Hauptversammlung kommen, und 30 Prozent der Anteile reichen, um Abstimmungen für sich zu entscheiden.