1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Neue Namen

Der Spanier José Manuel González-Páramo soll neues Mitglied im Direktorium der Europäischen Zentralbank werden. Die Finanzminister der Euro-Zone nominierten beim EU-Gipfel das Führungsmitglied der spanischen Zentralbank für die Nachfolge seines Landsmanns Eugenio Domingo Solans, der zum 31. Mai ausscheiden wird. Die EU-Finanzminister benannten hingegen keinen europäischen Kandidaten für die Nachfolge von Horst Köhler an der Spitze des Internationalen Währungsfonds (IWF). Es gebe bisher nur einen offiziellen Kandidaten, den bisherigen spanischen Wirtschaftsminister Rodrigo Rato. Nach Angaben von EU-Diplomaten sind dessen Chancen wegen der Nominierung seines Landmanns González-Páramo für die EZB allerdings gesunken.

  • Datum 27.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4pqN
  • Datum 27.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4pqN