1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Neue Ermittlungen in VW-Korruptionsaffäre

Im Zuge der VW-Korruptionsaffäre ermittelt die Staatsanwaltschaft Braunschweig nun auch gegen den zurückgetretenen Gesamtbetriebsratschef des Konzerns, Klaus Volkert. Oberstaatsanwalt Frank Koch bestätigte am Freitag auf Anfrage, es bestehe ein Anfangsverdacht. Es müsse nun geprüft werden, ob Ausgaben des Konzerns dem Geschäftszweck dienten oder nicht. Koch wies Spekulationen zurück, wonach auch gegen den früheren Personalvorstand Peter Hartz ermittelt werde.
  • Datum 19.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/74O3
  • Datum 19.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/74O3