1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Neue Bedingungen für Opel-Hilfe?

Die Bundesregierung hat einem Zeitungsbericht zufolge die Zahlung von milliardenschweren Staatshilfen an Opel an neue Bedingungen geknüpft. Die für Anfang kommender Woche geplante Unterzeichnung des Opel-Kaufvertrages stehe für den designierten Käufer Magna deshalb unter ungünstigen Vorzeichen, berichtet das "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe) vorab unter Berufung auf Regierungskreise. Demnach gelten die Mittel des Bundes erst als zugesagt, wenn sich außer Deutschland auch andere EU-Staaten mit Opel-Standorten zur Beteiligung an der Finanzierung verpflichteten. Der designierte Käufer Magna müsse selbst wissen, ob er mit dieser Unsicherheit leben könne.