1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Neue Anonym-Software

Neben den Personalien wollen Betreiber von Internet-Shops häufig auch Etliches zu den Vorlieben und Kaufgewohnheiten seines neuen Kunden wissen. Vielen Onlinern ist das zu viel: Sie tätigen ihre Einkäufe weiterhin außerhalb des Netzes.

Eine neue Software soll nun die Einkaufs-Anonymität jedes Einzelnen wahren und den Händlern neue Kunden bescheren. Entwickelt worden ist das Programm mit dem Namen "DASIT -Datenschutz in Telediensten" vom Fraunhofer-Institut für Sichere Telekooperation.

Die Grundidee der Forscher: Das Einkaufen im Internet soll - wie im herkömmlichen Laden - auch ohne Preisgabe des Namens gegenüber dem Händler möglich sein. Realisiert haben die Wissenschaftler diese Vorgabe durch eine Datentrennung zwischen dem Händler und dem Paketdienst, der die Ware nach dem Kauf anliefert.

Der Kunde kann dem Händler gegenüber auftreten, einkaufen und bezahlen. Die Auslieferung der Ware erfolgt über den Paketdienst, der die Lieferadresse direkt vom Kunden erhält. Deutsches und europäisches Datenschutzrecht werde mit dem neuen Programm eingehalten, betont das Institut.

  • Datum 26.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1t8B
  • Datum 26.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1t8B