1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Neu im Kino: Oscar für "In einer besseren Welt" von Susanne Bier

Szene aus dem Film In einer besseren Welt (Foto: Per Arnesen/faktaomfilm/danishfilms/dffilm)

Früher war das eine Spezialität aus Hollywood: Melodramen, denen sich kein Zuschauer entziehen konnte, die aber nicht nur auf billige Emotionen und puren Kitsch setzen. Heute kommen die besten Melodramen der Welt erstaunlicherweise aus dem kleinen Dänemark. "In einer besseren Welt" von Regisseurin Susanne Bier bekam vor kurzem den Oscar für den "Besten nichtenglischsprachigen Film". Ein Drama über die Nöte des Erwachsenwerdens, über Väter und Söhne, über Recht und Unrecht. Mit geradezu biblischer Wucht setzt Susanne Bier die Emotionsblöcke schroff gegeneinander. "In einer besseren Welt" ist hochaufgeladenes Emotionskino mit Tiefe.

Susanne Bier: "In einer besseren Welt", Dänemark/Schweden 2010, 113 Minuten, mit Mikael Persbrandt, Trine Dyrholm, Ulrich Thomsen u.a..

WWW-Links

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.