1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Neu auf DVD: Shakespeare auf japanisch - Akira Kurosawas "Ran"

Szene aus dem Film Ran von Akira Kurosawa. Rechte liegen beim DVD-Anbieter STUDIOCANAL und sind eingeholt. +++Nutzung nur im Zusammenhang mit Hinweis auf Film und DVD+++ Quelle: Jochen Kuerten, DW/Kultur

Gerade ist die Debatte um die wahre Identität William Shakespeares wieder entbrannt, da kommt die BluRay-Fassung von Akira Kurosawas meisterlichem Alterswerk "Ran" zur rechten Zeit. Japans berühmtester Regisseur übernahm für seinen Film sowohl Motive einer japanischen Legende, als auch des Shakespeare-Dramas "King Lear". Waren es dort die Töchter, die sich um das königliche Erbe stritten, sind es bei Kurosawa Söhne. Das Ergebnis ist das gleiche: der alte König verfällt dem Wahnsinn. Der Zuschauer aber kann sich glücklich schätzen ob des bildgewaltigen, kraftvoll erzählten Historiendramas (jk).

Akira Kurosawa: "Ran", mit Tatsuya Nakadai, Akira Terao, Jinpachi Nez, Daisuke Ryu u.a., Japan/Frankreich 1984/85, ca. 162 Minuten, als BluRay in der Blu Cinemathek von Arthaus(Studiocanal)/Kulturspiegel erschienen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.