1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Interaktiv

Netiquette: Einladung zum Dialog

Die Deutsche Welle möchte mit ihren Angeboten auf den Seiten von dw.com, bei Twitter, Facebook und in anderen Sozialen Netzwerken eine Möglichkeit zum Austausch und zur Diskussion bieten.

Die Deutsche Welle legt Wert auf ein offenes, freundschaftliches und respektvolles Miteinander.

Bitte beachten Sie die Regeln unserer DW-Netiquette. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu prüfen und zu kürzen. Kommentare, die gegen unsere journalistischen Grundsätze verstoßen, werden gelöscht und gegebenenfalls gemeldet. Wir behalten uns außerdem vor, User, die sich wiederholt nicht an unsere Regeln halten, zu blockieren.

1. Sprache
Verfassen Sie Ihre Beiträge bitte stets in der Sprache des Angebots. Einträge und Materialien in einer anderen Sprache können entfernt werden.

2. Inhalte
Rassistische, pornographische, sexistische, fremdenfeindliche, diskriminierende oder beleidigende Inhalte werden entfernt. Gleiches gilt für Beiträge oder Materialien, die zur Gewalt aufrufen oder agitatorische Zwecke verfolgen. Verzichten Sie bitte auf politische Aufrufe aller Art. So genanntes Trolling oder Flaming ist untersagt. Unzulässig sind zudem Kettenbriefe, Junkmails, Spam sowie jegliche Inhalte mit werblichem Charakter bzw. kommerziellem Hintergrund. Beiträge mit diesen Inhalten werden umgehend entfernt. Die Deutsche Welle behält sich außerdem vor, Nutzer, die solche Inhalte verbreiten, zu sperren und/oder zu melden.

Bitte beachten Sie auch, dass die Beiträge stets eng mit den Inhalten unseres Angebots zu tun haben sollen. Off-topic-Inhalte sollten im Interesse aller vermieden werden und werden von der Redaktion entfernt. Gleiches gilt für Inhalte, die mehrfach eingestellt wurden (Crossposting).

3. Umgangston
Bitte achten Sie darauf, in den Diskussionen einen fairen und sachlichen Ton zu wahren, auch wenn in der Sache einmal Streit aufkommen sollte. Akzeptieren Sie die Meinung anderer und sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Behandeln Sie andere Nutzer so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.

4. Form der Beiträge
Sehen Sie davon ab, durchgehende Großschreibung zu verwenden. Das könnte als "Schreien" aufgefasst werden. Vermeiden Sie bitte auch Zeichenhäufungen (wie ????? oder !!!!!).

Um allzu lange Download-Zeiten zu vermeiden, achten Sie bitte darauf, dass Ihre hochgeladenen Audio- und Videomaterialien eine Länge von 10 Minuten nicht überschreiten und PDF-Dokumente nicht mehr als 5 Seiten umfassen.

5. Urheberrecht/Zitate
Bitte achten Sie in Ihren Beiträgen darauf, Zitate von anderen Mitgliedern entsprechend kenntlich zu machen. Falls Sie Zitate von bekannten Persönlichkeiten, aus Zeitungsartikeln, Büchern usw. verwenden, sollten Sie bitte den Urheber bzw. die Quelle nennen. Wenn Sie urheberrechtlich geschützte Inhalte einstellen, vergewissern Sie sich, dass Sie tatsächlich alle Rechte dazu haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, verzichten Sie darauf. Das bezieht sich auch auf Fotos, Videos, Musik etc.

6. Datenschutz
Es ist nicht erlaubt, private Daten wie Adressen oder Telefonnummern in Beiträgen zu veröffentlichen. Auch dürfen Inhalte privater E-Mails oder Nachrichten von Dritten nicht ohne deren Einverständnis veröffentlicht werden. Verzichten Sie bitte in Ihrem eigenen Interesse darauf, private Informationen über sich wie Telefonnummern oder (Mail-)Adressen zu veröffentlichen.

Mit der Beteiligung an unseren Angeboten bei Sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook und anderen erkennen Sie diese Richtlinien an. Das gleiche gilt für die Nutzung von öffentlichen Feedback-Möglichkeiten im Angebot von dw.de.
Bitte beachten Sie, dass die Deutsche Welle keinerlei Haftung für mögliche Fehler, Schäden oder Datenverlust übernimmt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Diskussion!