Netflix bestellt zweite ″Dark″-Staffel | Filme | DW | 21.12.2017
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Netflix bestellt zweite "Dark"-Staffel

Zwei Kinder verschwinden plötzlich aus einer deutschen Kleinstadt: Das internationale Netflix-Publikum findet daran so großen Gefallen, dass der Streamingdienst seine erste deutsche Serie verlängert.

Der Streamingdienst und die verantwortliche Produktionsfirma Wiedemann & Berg teilten mit, "Dark" mit einer zweiten Staffel fortzusetzen. Die zehnteilige erste Staffel habe "Dark" bereits zu einer "der am meisten gesehenen nicht-englischsprachigen Serien auf Netflix" gemacht. "Dark"  unterscheidet sich von US-Vorbildern dadurch, dass die Serie deutsche Provinz und deutsches Zeitgeschehen zurück bis in die 1980er Jahre in den Fokus rückt.

Gute Geschichten kennen keine Grenzen

Dem Branchenportal Blickpunkt:Film sagte Kelly Luegenbiehl, Vice President International Originals bei Netflix, "Dark" sei "ein eindeutiges Zeichen dafür, dass außergewöhnliche Geschichten keine geografischen Grenzen kennen". Die Mysteriyserie war am 1. Dezember fast weltweit bei dem Streamingdienst angelaufen, der international nach eigenen Angaben 109 Millionen Abonnenten hat. Über die Zuschauerzahlen von "Dark" machte Netflix keine Angaben. In der ersten Staffel der Serie geht es um das Verschwinden von Kindern in einer deutschen Kleinstadt.


tla/suc (dpa, Blickpunkt:Film)

Die Redaktion empfiehlt

DW KINO-Moderatoren Hans Christoph von Bock & Scott Roxborough (DW/S. Bartlick)

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.