1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Naturzerstörung kostet zwei Billionen Euro pro Jahr

Die weltweite Naturzerstörung kostet die Menschheit jährlich sechs Prozent des Bruttosozialprodukts oder umgerechnet rund zwei Billionen Euro. Das geht aus vorläufigen Ergebnissen einer Studie zu den globalen Kosten des Arten- und Lebensraumverlusts hervor, die auf der am Montag beginnenden Uno-Naturschutzkonferenz in Bonn vorgestellt werden soll, berichtete das Magazin "Der Spiegel" am Samstag vorab unter Berufung auf Auszüge des von der EU und Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) initiierten Papiers. Zu der weltweit größten und bedeutendsten Naturschutzkonferenz des Jahres vom 19. bis 30. Mai wollen rund 5000 Teilnehmer nach Bonn kommen.