1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Naturkatastrophen in Asien belasten Versicherer nur gering

Der weltweit viertgrößte Rückversicherer Hannover Rück erwartet durch das Erdbeben in Sumatra einen Großschaden von mehr als fünf Millionen Euro. Das sei eine erste grobe Schätzung in Anbetracht der Stärke des Bebens, sagte eine Sprecherin am Donnerstag. Für eine konkrete Schätzung sei es noch zu früh. Weltmarktführer Münchener Rück erklärte, es gebe noch keine Anzeichen für Großschäden. Nach Meinung von Branchenexperten dürften die Naturkatastrophen in Indonesien und Samoa die Rückversicherer insgesamt nicht besonders hart treffen. Einerseits begleichen lokale Versicherer die Schäden oftmals ohne Einbeziehung von Rückversicherern, zum anderen sind viele der Betroffenen gar nicht versichert.