1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Nasdaq will Londoner Börse

Die US-Technologiebörse Nasdaq hat erneut einen Versuch gestartet, die Londoner Börse zu übernehmen. Nach dem gescheiterten ersten Anlauf im März diesen Jahres bietet sie nun 4,3 Milliarden Euro für die London Stock Exchange (LSE), wie die US-Börse am Montag mitteilte. Das ist gut ein Fünftel mehr als die erste Offerte der Nasdaq. Und es ist mehr als doppelt so viel, wie die Deutsche Börse einst bereit war, für die Londoner Börse zu zahlen. Die Nasdaq ist mit inzwischen 28,75 Prozent ohnehin Hauptaktionär der LSE. In den vergangenen Jahren gabe es immer wieder den Versuch, die Londoner Börse zu übernehmen. Bereits zwei Mal scheiterte die Deutsche Börse. Vor rund anderthalb Jahren zogen die Frankfurter ihr bislang letztes feindliches Angebot in Höhe von knapp zwei Milliarden Euro zurück.

  • Datum 20.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9PlE
  • Datum 20.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9PlE