1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Napoleon-Gemälde im Louvre

Jacques-Louis David, Meister des Neoklassizismus, wurde 1804 zum Hofmaler Napoleons ernannt. Mit seiner Malerei verherrlichte er Napoleons Aufstieg. Unter dem Titel "Die Salbung Napoleons" zeigt der Pariser Louvre bis zum 17. Januar 2005 rund 40 Werke, darunter das riesige Gemälde, das die Kaiserkrönung Napoleons darstellt. Dem 200. Geburtstag der Krönung widmet Frankreich zahlreiche Veranstaltungen - wie die Ausstellung im Louvre, in deren Mittelpunkt eines der größten und berühmtesten Werke des Pariser Museums steht.

Ein weiterer Künstler, der Bonaparte verherrlichte und seine Kunst in dessen politische Propaganda stellte, war Antoine-Jean Gros. Durch die Begegnung mit Napoleon in Italien und seiner persönlichen Anwesenheit während der Schlacht von Arcole fand der Maler zu seiner eigentlichen Berufung als Schilderer der napoleonischen Geschichte. Zwischen 1799-1808 malte er eine Reihe großartiger Schlachtenszenen wie zum Beispiel "Napoleon auf dem Schlachtfeld von Preußisch-Eylau", die ebenfalls im Louvre zu bewundern sind.

Öffnungszeiten: täglich außer dienstags 9.00 bis 17.30 Uhr und mittwochs und freitags bis 21.30 Uhr