1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global 3000

NAMIBIA: "Kick für’s Klima" - Ex-Fußballprofis engagieren sich für die Umwelt

Global United FC steht für soziales und nachhaltiges Engagement für die Umwelt. Der "Climate Kick", um seine Sport-Aushängeschilder Lutz Pfannenstiel und Fredi Bobic macht zum vierten Mal Station in Namibia. Im südlichen Afrika unterstützen die ehemaligen Bundesliga-Profis und ihre Organisation mit Werbeaktionen eine Klimaschutzinitiative Namibias in den Städten.

Video ansehen 07:17

Finanziell wird die Aktion "Climate-Kick 2013" von großen namibischen Unternehmen und Organisationen gefördert. Die Non-Profit-Organisation Global United FC will mithelfen die Jugend-Umwelt-Initiative "waste not, want not" über ganz Namibia auszudehnen. Schon in der Schule sollen so die Schüler lernen Müll zu vermeiden, ihn zu sammeln und zu trennen. Die Recycling-Organisation "Rent a Drum" nimmt den Müll entgegen und bereitet ihn für die Wiederverwertung auf. 135 Tonnen recycelbares Material haben Namibias Schulen dort 2012 abgegeben. Die Wiederverwertung der Stoffe verhindert teilweise Neuproduktion und leistet einen Beitrag zur CO2-Reduktion sagt Namibias Recyclingforum RNF. Die "Umwelt-Botschafter" aus der deutschen Bundesliga wollen mit ihren Werbeaktionen in Namibia den Schutz der Erde fest "im Gedächtnis der Generationen verankern".