1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Nahrungsmittel - wer treibt die Preise? (18.10.2013)

Stärker als erwartet – Wachstum in China +++ Harmloser als befürchtet? Spekulation mit Nahrungsmitteln +++ Umweltfreundlicher als angenommen – Plastik ohne Erdöl +++

Audio anhören 13:47

Wirtschaft (18.10.2013)

Wachstum in China

Wer ist der Motor der Weltwirtschaft? In den USA läuft es nicht allzu gut, in Europa schon gar nicht und in China fiel das Wachstum im Sommer geringer aus als erwartet. Die jüngsten Zahlen aus Peking lassen dagegen wieder hoffen: Im dritten Quartal legte die Wirtschaft um 7,8 Prozent zu. Auch für die chinesische Führung sind das gute Nachrichten, kurz vor einem wichtigen Treffen der Partei.

Spekulation mit Nahrungsmitteln

Über die Spekulation mit Nahrungsmitteln haben wir an dieser Stelle schon oft berichtet. Einige Banken haben sich sogar aus dem Geschäft zurückgezogen, weil sie sich nicht vorwerfen lassen wollten, die Preise für Weizen, Mais und andere Lebensmittel in die Höhe zu treiben und so zu Hungerkrisen beizutragen. Doch eine neue Studie soll nun belegen, dass es gar keinen Zusammenhang gibt zwischen Spekulation und steigenden Preisen.

Plastik wird Bio

Für die Herstellung von Plastik und anderen Kunststoffen wird normalerweise Erdöl benötigt. Nur ein verschwindend geringer Teil, rund ein Prozent, wird ohne Erdöl produziert. Doch solche Bio-Kunststoffe sind im Kommen. Das zeigte auch die Fachmesse K2013 in Düsseldorf – wobei K für Kunststoff steht.

Technik: Jürgen Kuhn
Redakteur am Mikrofon: Andreas Becker

Audio und Video zum Thema