1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Nahost-Konflikt treibt Goldpreis

Die Spannungen im Nahen Osten haben den Goldpreis am Montag auf den höchsten Stand seit knapp zwei Monaten getrieben. Eine Feinunze kostete im asiatischen Handel am Morgen in der Spitze 675,50 US-Dollar und damit 11,35 Dollar mehr als zum Handelsschluss am Freitag. Zuletzt hatte eine Feinunze am 19. Mai so viel gekostet. Gold gilt in unruhigen Zeiten traditionell als ein Hort der Sicherheit.

  • Datum 17.07.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8o0a
  • Datum 17.07.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8o0a