1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Nadirakhan aus Tadschikistan

Leicht von den Lippen geht Nadirakhan das Wort „Streichholzschächtelchen“. Und was „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“ bedeutet, wird sie auch nie vergessen – genauso wie ihren ersten Tag in Deutschland.

Audio anhören 02:48

Nadirakhan aus Tadschikistan

Name: Nadirakhan

Land: Tadschikistan

Geburtsjahr: 1998

Ich lerne Deutsch, weil …
mir die Sprache sehr gut gefällt. Ich habe schon in der ersten Klasse damit begonnen, Deutsch zu lernen. Mein Ziel ist, das DSD2-Diplom zu bekommen.

Mein erster Tag in Deutschland war …
im Sommer 2014. Es war einfach fantastisch! Ich bin im Rahmen des Internationalen Preisträgerprogramms des Pädagogischen Austauschdienstes nach Deutschland gekommen und habe direkt am ersten Tag ganz viele Leute getroffen.

Was ist in Deutschland so wie in meiner Heimat:
Die eine oder andere Speise gibt es in beiden Ländern.

Mein deutsches Lieblingswort:
Streichholzschächtelchen. Mein Reiseleiter hat es mir als Beispiel für ein Wort genannt, das nicht leicht auszusprechen ist.

Mein liebstes deutsches Sprichwort:
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“. Meine deutsche Lehrerin hat mir das einmal gesagt, als ich ein Referat zum Thema „Menschen, Dichtungen“ gemacht habe. Seitdem habe ich es nicht vergessen.

Mein Tipp für andere Deutschlerner:
Wenn man etwas erreichen will, muss man fleißig sein. So habe ich es auch geschafft, für das PAD-Programm ausgewählt zu werden. Ich habe so viel gelernt, dass ich sogar keine Musik gehört habe.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads