1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wimbledon

Nadal erreicht Wimbledon-Achtelfinale

Ohne Satzverlust zieht Rafael Nadal in die Runde der letzten 16 in Wimbledon ein. Andy Murray hat genauso wie Wiktoria Asarenka mehr Mühe bei diesem Sprung. Carina Witthöft muss in ihrem Match Lehrgeld zahlen.

French-Open-Champion Rafael Nadal ist weiter in Topform. Der 31 Jahre alte Spanier setzte sich klar gegen Karen Chatschanow aus Russland mit 6:1, 6:4, 7:6 (7:3) durch. Nadal trifft am Montag in der Runde der besten 16 auf den Luxemburger Gilles Muller. Der Spanier hatte den Rasenklassiker in London 2008 und 2010 gewonnen und sich zuletzt in Paris seinen zehnten French-Open-Titel gesichert.

07 07 2017 London United Kingdom Wimbledon Tennis Championships 2017 Day five Andy Murray (Imago/i Images/A. Parsons)

Machte es spannend: Titelverteidiger Murray

Titelverteidiger Andy Murray hatte dagegen deutlich mehr Mühe, der Schotte verhinderte gegen den Italiener Fabio Fognini nur knapp einen fünften Satz. Nach 2:38 Stunden setzte sich Murray, der in der Runde zuvor Dustin Brown (Winsen/Aller) keine Chance gelassen hatte, 6:2, 4:6, 6:1, 7:5 durch. Im Achtelfinale bekommt es Murray am Montag mit dem ungesetzten Franzosen Benoit Paire zu tun.

Die frühere Weltranglistenerste Wiktoria Asarenka sorgt nach ihrer Baby-Pause in Wimbledon weiter für Furore. Die 27 Jahre alte Weißrussin zog durch einen hart erkämpften Dreisatzsieg gegen die Britin Heather Watson ins Achtelfinale ein. Asarenka gewann in drei Sätzen mit 3:6, 6:1 und 6:4. In der Runde der letzten 16 trifft sie nun entweder auf die an Nummer 2 gesetzte Rumänin Simona Halep oder die Chinesin Peng Shuai. Asarenka war im vergangenen Dezember Mutter eines Sohnes geworden. Beim Vorbereitungsturnier auf Mallorca im Juni gab sie bereits ihr Comeback. Ihre größten Titel hatte Asarenka bei den Australian Open in Melbourne geholt. 2012 und 2013 gewann sie das erste Grand-Slam-Turnier der Saison. In Wimbledon stand sie 2011 und 2012 im Halbfinale.

Wimbledon Championships 2017 | Victoria Azarenka, Belarus (Getty Images/AFP/G. Kirk)

Nicht zu stoppen: Asarenka sorgt in Wimbledon für Furore

Ebenfalls im Achtelfinale steht Venus Williams. Die US-Amerikanerin gewann gegen die Japanerin Naomi Osaka mit 7:6 (7:3), 6:4. Mit 37 Jahren ist Venus Williams die älteste Tennisspielerin im Achtelfinale von Wimbledon seit Martina Navratilova im Jahr 1994.  

Witthöft scheidet aus

Nach einer schmerzhaften Wimbledon-Lehrstunde hat Carina Witthöft das erste Grand-Slam-Achtelfinale ihrer Karriere verpasst. Die 22 Jahre alte Deutsche verlor gegen die an Nummer vier gesetzte Jelina Switolina aus der Ukraine nach nur 71 Minuten in zwei Sätzen mit 1:6 und 5:7. Als letzte der anfangs acht deutschen Spielerinnen hat am Samstag die Weltranglisten-Erste Angelique Kerber die Chance auf den Einzug ins Achtelfinale. Sie spielt gegen Shelby Rogers aus den USA. Bei den Männern sind aus Deutschland nur noch die beiden Zverev-Brüder im Rennen. Alexander Zverev (20 Jahre alt) bekommt es mit dem Österreicher Sebastian Ofner, Mischa Zverev (29) fordert den Topfavoriten Roger Federer aus der Schweiz heraus.

sn/asz (sid, dpa)