1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Nadal bleibt der Sandplatzkönig von Paris

Rafael Nadal gewinnt erneut die French Open. Im Traumfinale von Paris schlägt der Spanier den Weltranglisten-Zweiten Novak Djokovic. Dafür benötigt Nadal in der Hitze von Paris vier Sätze.

Nach gut dreieinhalb Stunden ließ sich Rafael Nadal auf die Knie fallen und streckte die Arme in den Himmel - er hatte seinen Dauerrivalen Novak Djokovic erneut bezwungen, dieses Mal in vier Sätzen. Mit 3:6, 7:5, 6:2 und 6:4 setzte sich der spanische Titeverteidiger gegen den von Boris Becker betreuten Serben durch und feierte einen Rekord: Als erster Spieler siegte er fünf Mal nacheinander auf dem roten Sand im Stade Roland Garros.

"Das ist ein sehr emotionaler Moment für mich", sagte der neunmalige Paris-Champions anschließend. "Ich musste heute auf dem Platz an mein Limit gehen. Novak hätte den Titel auch verdient gehabt und wird ihn irgendwann auch gewinnen", sagte Nadal. Durch den Erfolg bleibt er Weltranglisten-Erster vor Djokovic. Nur 2009 war Nadal im Achtelfinale des bedeutendsten Sandplatzturniers der Welt an Robin Söderling aus Schweden gescheitert.

Für seinen insgesamt 14. Grand-Slam-Titel erhält der 28-Jährige ein Preisgeld von 1,65 Millionen Euro. Nur der Schweizer Roger Federer hat mehr Majors gewonnen (17). Djokovic bekommt die Hälfte und verpasste es erneut, den einzigen Grand-Slam-Titel zu holen, der ihm noch fehlt. Der 27-Jährige hatte den ersten Satz gewonnen und hätte mit seinem ersten Coup in Paris auch die Weltranglisten-Führung zurückerobern können, die er zuletzt im September 2013 inne gehabt hatte.

Scharapowa zittert sich zum Titel

Sharapova gewinnt die French Open 2014 (Foto: PASCAL GUYOT/AFP/Getty Images)

Ein Kuss für die Trophäe: Scharapowa genießt ihren Sieg

Den Titel bei den Frauen

hatte sich am Vortag Maria Scharapowa gesichert. Die Russin hatte gegen die Rumänin Simona Halep beim 6:4, 7:6 (7:5) und 6:4 allerdings mehr Mühe als erwartet. Als letzter deutscher Tennisprofi war

Andrea Petkovic im Halbfinale

von Paris an Halep mit 2:6 und 6:7 (4:7) gescheitert. Dafür sicherte sich Anna-Lena Grönefeld den Mixed-Wettbewerb bei den French Open. An der Seite des Niederländers Jean-Julien Rojer siegte sie mit 4:6, 6:2 und 10:7 (Match-Tiebreak) gegen Julia Görges und den Serben Nenad Zimonjic.

Die Redaktion empfiehlt