1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Nackte Körper und blühende Landschaften

Diesmal stellen wir Ihnen kleine aber feine Ausstellungen vor, die Sie während Ihrer Urlaubszeit in Spanien oder Italien besuchen können.

default

Tintoretto im Madrider "Separée"

Akte von Tizian bis Goya in Madrid

Nackte Körper waren schon immer ein Hauptsujet der bildenden Kunst. Eine Auswahl von 23 Meisterwerken der Aktmalerei ist noch unter dem Titel "Das Separée" im Madrider Prado-Museum zu sehen. Gezeigt werden Bilder von Rubens, Dürer, Tizian, Tintoretto und Goya, darunter "Die drei Grazien" von Rubens oder "Die Majas" von Goya. Die Gemälde waren erstmals zwischen 1827 und 1838 in einem Sondersaal des Prado ausgestellt worden, der als "Das Separée" bekannt war, weil dort nicht jeder Zugang hatte. Die meisten Werke hingen einst in den Palästen europäischer Herrscher, wo sie ebenfalls vor neugierigen Blicken oder dem Zugriff von kirchlichen Zensoren geschützt waren, wie die Ausstellung dokumentiert.

Öffnungszeiten bis zum 29. September 2002: Dienstag bis Samstag 9.00-19.00, Sonntag 9.00-14.00 Uhr

Archäologische Schätze aus Latium

Archäologische Schätze aus Latium können in Palestrina, rund 40 Kilometer südöstlich von Rom, bewundert werden. In einer großen Sonderausstellung im Archäologischen Museum sind unter anderem die berühmte Statuengruppe der Kapitolinischen Trias (Jupiter, Juno, Minerva), eine Herkules-Statue aus Tivoli und zwei Friedensaltäre des Kaisers Augustus zu sehen. Auch griechische, etruskische und römische Mosaiken, Reliefs, Vasen und Statuen zeugen vom archäologischen Reichtum der Region um Rom.

Öffnungszeiten bis zum 10. September 2002: täglich von 9.00-19.00 Uhr

Der Landschaftsmaler Rockwell Kent

Der Maler Rockwell Kent (1882-1971) wurde durch kraftvolle exotische Landschaftsbilder bekannt. Der Künstler setzte
Labrador, Alaska, Grönland und Feuerland – Orten, an denen er lebte und wirkte – mit seinen Arbeiten ein Denkmal. Nun zeigt das Frye-Museum in Seattle im US-Bundesstaat Washington in der Ausstellung "Generationen: Das künstlerische Erbe vom Rockwell Kent" 49 Gemälde,
Aquarelle, Holzschnitte und Skulpturen von seinen Vorgängern und Nachfahren, darunter sechs seiner Enkel und ein Urenkel. Außerdem sind drei Kent-Bilder von Monhegan in Alaska und Grönland zu sehen.

Öffnungszeiten vom 13. September bis zum 13. Dezember 2002: Dienstag bis Samstags 10.00-17.00, Sonntag 12.00-
18.00, Donnerstag 10.00-20.00 Uhr, Montag geschlossen

"Amerikanische Lebensart" des Designers Russel Wright

Russel Wright war Mitte des vergangenen Jahrhunderts der beliebteste Designer für die amerikanische Mittelklasse. Seinen Entwürfen von Geschirr, Stoffen, Gläsern und Möbeln widmet das Cooper-Hewitt National Design Museum in New York die Ausstellung "Russel Wright: Creating American Lifestyle". Der Designer arbeitete mit Holz, Glas und Aluminium und bevorzugte klare und einfache Formen. Seine Frau Mary vermarktete seine Arbeiten geschickt. Zu sehen ist auch eine Multimedia-Show seines Hauses, einem architektonischen Meisterstück.

Öffnungszeiten bis zum 15. September 2002: Dienstag 10.00-21.00, Mittwoch bis Samstag 10.00-17.00, Sonntag 12.00-17.00 Uhr, Montag geschlossen

WWW-Links

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.