1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Nachlass von Hollywood-Ikone Vivien Leigh unterm Hammer

"Vom Winde verweht" machte sie berühmt, nun können Fans das Drehbuch ergattern, mit dem sie einst den Text für die Rolle der Scarlett O'Hara lernte: In London wird die Privatsammlung von Vivien Leigh versteigert.

Versteigerungen aus dem Nachlass von Hollywood-Diven erregen immer wieder Aufmerksamkeit - und bringen den Auktionshäusern eine Menge Geld ein. Das Londoner Auktionshaus Sotheby's bringt an diesem Dienstag die private Sammlung der vor 50 Jahren verstorbenen Schauspielerin Vivien Leigh unter den Hammer. Die US-amerikanischer Aktrice schaffte ihren Durchbruch 1939 als Scarlett O'Hara im Südstaaten-Epos "Vom Winde verweht".

Zur angebotenen Hinterlassenschaft zählt neben Gemälden, Roben, Möbeln, Porzellan und Kunsthandwerk auch eine mit Diamanten besetzte Brosche im Schätzwert zwischen 25.000 und 35.000 Pfund (rund 28.000 bis 40.000 Euro), wie das Auktionshaus mitteilte. Die Sammlung mit 321 Einzelteilen war den Sotheby's zufolge innerhalb der Familie weitergegeben worden.

Leighs persönliches, in rotes Leder gebundenes Drehbuch des Filmklassikers "Vom Winde verweht" zählt ebenfalls zum Fundus, der bei Sotheby's versteigert wird. Das Auktionshaus gibt dessen Wert mit 10.000 bis 15.000 Pfund (rund 11.000 bis 17.000 Euro) an. Auf stolze 70.000 bis 100.000 Pfund (etwa 80.000 bis 114.000 Euro) wird der Wert eines Gemäldes des früheren britischen Premierministers Winston Churchill aus den 1930er Jahren geschätzt. Dieser hatte es Leigh 1951 geschenkt. Die zweifache Oscarpreisträgerin war 1967 im Alter von 53 Jahren gestorben, vermutlich an den Folgen einer nie ausgeheilten Tuberkulose.

Lederpumps von Audrey Hepburn

Auch Devotionalien aus dem Nachlass von Audrey Hepburn stehen derzeit zum Verkauf. In einer Online-Auktion beim Auktionshaus Christie's, die noch bis 4. Oktober läuft, können Fans ein Cocktailkleid aus Satin von Hepburns bevorzugtem Modeschöpfer Hubert de Givenchy erstehen. Auch ein Burberry Trenchcoat, ein Paar Lederpumps, ein Sektquirl von Cartier sowie ein Archiv mit Fotografien werden angeboten. Ein Höhepunkt ist auch hier ein Drehbuch: In Hepburns Kopie von "Breakfast at Tiffany's" finden sich handschriftliche Kommentare der Schauspielerin.

tla/jhi (dpa, Sotheby's)

Die Redaktion empfiehlt

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.