1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Nachfolger für Siemens-Chef?

Nach dem Rücktritt von Siemens-Aufsichtsratschef Heinrich von Pierer wird nun auch über eine mögliche Trennung von Vorstandschef Klaus Kleinfeld spekuliert. Führende Aufsichtsräte seien auf der Suche nach einem Nachfolger, um einen Neuanfang bei Siemens zu ermöglichen, berichtete die «Financial Times Deutschland» (FTD) am Dienstag unter Berufung auf Branchenkreise. Siemens betonte dagegen, die Verlängerung des Vertrags von Kleinfeld stehe weiter auf der Tagesordnung der Aufsichtsrats-Sitzung an diesem Mittwoch (25. April). Pierer hatte in der Nacht zum Freitag die Konsequenzen aus der Schmiergeldaffäre bei Deutschlands größtem Elektrokonzern gezogen und seinen Rücktritt erklärt. Am Mittwoch soll ThyssenKrupp- Aufsichtsratschef Gerhard Cromme zu seinem Nachfolger gewählt werden. Bisher galt als sicher, dass der Aufsichtsrat auch für eine Verlängerung von Kleinfelds Vertrag um weitere fünf Jahre votiert.

  • Datum 24.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AIyO
  • Datum 24.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AIyO