1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Nachfolger für den Käfer

Volkswagen will sein neues Golf-Modell für den nordamerikanischen Markt ab Mitte 2005 in Mexiko bauen. Das teilte der Präsident von Volkswagen Mexiko, Reinhard Jung, am Mittwoch nach einem Treffen mit dem mexikanischen Präsidenten Vicente Fox mit. In das Werk Puebla sollen dafür 100 Millionen der zwei Milliarden Dollar investiert werden, die VW bis 2008 in Mexiko anlegen wolle. Mexiko habe wegen seiner Freihandelspolitik und der strategischen Lage den Vorzug gegenüber Brasilien erhalten, wo die alte Golf-Reihe weiter gebaut werden solle, sagte Jung. Die Produktion des neuen Golfs in Mexiko werde etwa 1.000 Arbeitsplätze schaffen. Puebla solle eine Kapazität von bis zu 40.000 Autos im Jahr erreichen können.

  • Datum 11.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ROm
  • Datum 11.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ROm