1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Asien

Nach sieben Jahren Haft wieder frei

(Foto: AP)

Birmas Militärjunta hat ihn am Wochenende aus der Haft entlassen: Tin Oo. Der stellvertretende Vorsitzende der Oppositionspartei "Nationale Liga für Demokratie" war im Mai 2003 von den Militärs verhaftet worden - zusammen mit Oppositionsführerin Aung An Suu Kyi. Jetzt will der 82-Jährige weiter kämpfen. Sein Ziel: Demokratie. Die Freilassung Oos erfolgte kurz vor der Ankunft des UN-Sondergesandten für Menschenrechte. Tomas Ojea Quintana traf am Montag (15.2.) in Rangun ein. Er will sich vor den für dieses Jahr geplanten Wahlen ein Bild von der Menschenrechtssituation machen und sich auch mit Oppositionsmitgliedern treffen. Das südostasiatische Land wird seit fast 50 Jahren von einer Militärdiktatur regiert.(mik/AP/rtr/AFP)