1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Nach Griechenland jetzt Portugal

Die Herabstufung der Kreditwürdigkeit durch die Ratingagentur Fitch hat den Druck auf die Regierung Portugals erhöht. Die Neubewertung mache eine langfristige Sanierung der Staatsfinanzen noch wichtiger, sagte der portugiesische Finanzminister Fernando Teixeira dos Santos am Mittwoch gegenüber Reuters Insider TV. Bereits am heutigen Donnerstag wollte das Parlament über das harte Sparprogramm zur Defizitreduzierung abstimmen und danach den Plan der Europäischen Union vorlegen. Fitch hatte die Bonität des hoch verschuldeten Portugals wegen mangelnder Haushaltsdisziplin herabgestuft. Die Finanzmärkte reagierten umgehend, der Euro verbilligte sich auf unter 1 US Dollar 33 und steht damit so tief wie Seit Mai 2009 nicht mehr.