1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Quadriga

Nach der Wahl: Geteiltes Deutschland, geteiltes Europa?

Ernüchterung statt Freude über die Einheit. Ist Deutschland, nach dem Erfolg der rechts-populistischen AfD, wieder ein geteiltes Land? Warum wächst der Nationalismus? Gäste: Wojciech Szymański (DW), Keno Verseck (freier Journalist), Anja Reich (Berliner Zeitung).

Video ansehen 42:30

Unsere Gäste:

 

Wojciech Szymański, arbeitet für die polnische DW Redaktion, in Katowice geboren. Er sagt,"Es ist eine Mischung aus sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Faktoren die Leute zu Rechtspopulisten treibt, sowohl in Ostdeutschland als auch in Osteuropa".

 

Keno Verseck, freier Journalist, schreibt u.a. für den Spiegel, viel über Osteuropa und Ungarn. Er sagt: "Auch Brüssel trägt eine Mitverantwortung am Aufstieg von Politikern wie Orban und Kaczynski."

 

 

Anja Reich, ist Chefreporterin bei der Berliner Zeitung. Sie sagt:
 "Die Westdeutschen sollten aufhören, auf die Ostdeutschen herabzublicken. Einheit heißt für mich auch, sich in den anderen hinein zu versetzen und die eigenen Werte in Frage zu stellen."