1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Nach dem Rücktritt von Roland Koch soll der bisherige Innenminister Bouffier neuer Ministerpräsident in Hessen werden

Vor zwei Jahren hätte er die Macht beinah verloren, jetzt verlässt Hessens Ministerpräsident Roland Koch aus freien Stücken die politische Bühne. Ausgerechnet er: machtbewusst, und streitlustig, der prominenteste Vertreter des konservativen Flügels der CDU. Mit 52 Jahren will Koch in die Wirtschaft wechseln. Noch ist er Ministerpräsident, CDU-Landesvorsitzender und Landtagsabgeordneter in Hessen und stellvertretender Bundesvorsitzenden der CDU. Alle diese Ämter will er demnächst niederlegen.

Video ansehen 01:30