1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Dokumentationen

Nach dem Öl - Visionen am Golf

Die Ölfelder in der Golfregion haben ihre besten Zeiten hinter sich, das "schwarze Gold" wird knapp.

Die kleinen Staaten und Emirate bereiten sich schon auf die Zeit vor, in der die Ölquellen versiegt sein werden. Um die Zukunft ihrer Fürstentümer zu sichern, haben die Scheichs ehrgeizige Projekte in den Bereichen Ökologie, Bildung, Sport und Kultur ins Leben gerufen. DW-TV stellt diese Initiativen in der vierteiligen Doku-Reihe Nach dem Öl – Visionen am Golf vor.

Teil 1: Ökologischer Aufbruch

29.04.2010 DW-TV Im Focus oekologischer aufbruch 1

Animation der Ökostadt Masdar City in Abu Dhabi

"Ökotopia" nennen manche das Projekt einer emissions- und abfallfreien Stadt, die in der Wüste Abu Dhabis entsteht. 22 Milliarden Euro wollen die Emiratis in die Stadt der Zukunft mit Namen Masdar investieren, in der "normale" Benzin- oder Dieselautos nicht erlaubt sind. Zur Überraschung vieler tut sich in Sachen Ökologie einiges in den Staaten, die noch, geschätzte 30 Jahre lang, auf die Förderung fossiler Brennstoffe setzen können. Mit enormen Investitionen versucht man, den technologischen Vorsprung des Westens in Sachen Umwelt aufzuholen.

Teil 2: Rohstoff Bildung

29.04.2010 DW-TV Im Focus rohstoff bildung

Schulunterricht in den Vereinigten Arabischen Emiraten

30 Jahre haben die arabischen Golfstaaten noch Zeit - dann beginnen die meisten ihrer größten Ölfelder zu versiegen. Als zukünftige Quelle ihres Wohlstands wird der Aufbau des Tourismus allein nicht genügen. Im Eiltempo wollen die Scheichs jetzt ihre junge Bevölkerung am Golf ausbilden. Der Rohstoff von morgen heißt für sie nicht Erdöl oder Gas, sondern Wissen. Denn in Dubai, Abu Dhabi, Kuwait oder im Oman werden die Kinder schon bald auf eigenen Füssen stehen müssen - bevor der Ölreichtum zur Neige geht.

Teil 3: Sport und Spiele

29.04.2010 DW-TV Im Focus sport und spiele

Sportanlagen in der Wüste von Katar

Die Ölquellen in der Golfregion haben ihre besten Zeiten hinter sich. Das schwarze Gold wird knapp. Trotzdem herrscht Aufbruchs- und Goldgräberstimmung. Die Emirate setzen auf Tourismus und: auf Sport. Dubai hat sich für die Austragung der Olympischen Sommerspiele 2020 beworben, Katar für die Fußball-Weltmeisterschaft 2022. Um sich auf diese Events vorzubereiten, entstehen schon jetzt gigantische vom Sport inspirierte Projekte, die einmalig auf der Welt sind.

Teil 4: Mission Kultur

29.04.2010 DW-TV Im Focus mission kultur

Klassisches Orchester in Dubai

Innerhalb von Jahrzehnten haben sich die Vereinigten Arabischen Emirate dank des Erdöls von einem Wüstenland zu einem modernen Staat entwickelt. Der rasante Wandel und der Zuzug von Millionen Menschen aus aller Welt haben die islamisch geprägten Scheichtümer in einen kulturellen Schmelztiegel verwandelt. Vier deutsche Kunstschaffende– ein Maler, ein Dirigent, eine Designerin und eine Museumskuratorin – hat es ebenfalls in die Emirate gezogen, um Brücken zu bauen und am Entstehen einer neuen, weltoffenen Kultur am Golf mitzuwirken.

Audio und Video zum Thema