1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Nürnberg entlässt Trainer Ismael

Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg trennt sich von Trainer Valerien Ismael. Der Zweitligist zieht damit die Konsequenz aus der sportlichen Talfahrt.

Drei Tage nach der 1:2-Niederlage beim SV Sandhausen ist Valerien Ismael seinen Trainerjob beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg los. Der Club beschloss nach einer knapp vierstündigen Krisensitzung des Aufsichtsrates, den 39-Jährigen mit sofortiger Wirkung zu beurlauben. Unter dem französischen Trainer hatten die Franken, die sich ursprünglich den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga als Saisonziel gesetzt hatten, in 13 Ligaspielen sieben Niederlagen kassiert und waren auf den enttäuschenden 14. Tabellenplatz abgerutscht. Bis ein Nachfolger für Ismael gefunden ist, springen Fitness-Trainer Markus Zidek und Torwart-Trainer Daniel Klewer ein.

Ismael ist der vierte Coach, der in der 2. Liga in dieser Saison entlassen wurde. Zuvor hatten sich bereits 1860 München, Erzgebirge Aue und St. Pauli von ihren Trainern getrennt.

sn/asz (sid, dpa)