1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Nächstes Opfer der Hypothekenkrise

Die Kreditkrise fordert ein weiteres prominentes Opfer: Der umstrittene Chef der problembeladenen US-Investmentbank Bear Stearns, James Cayne, gibt sein Amt laut einem Zeitungsbericht auf. Der 73-Jährige wolle allerdings Vorsitzender des Verwaltungsrats bleiben, berichtete das «Wall Street Journal» am Montagabend in seiner Onlineausgabe. Die Bank hatte im vierten Quartal wegen der Hypothekenkrise den ersten Verlust ihrer Geschichte erlitten und musste Abschreibungen in Milliardenhöhe vornehmen. Im vergangenen Jahr hatten auch die US-Banken Citigroup und Merrill Lynch sowie die Schweizer UBS wegen massiver Probleme durch die Kreditkrise ihre Chefs ausgetauscht.