1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW-RADIO

Musikalische Weihnachten

Die Musikredaktion der Deutschen Welle wünscht Ihnen nicht nur schöne Feiertage und ein friedliches Fest, sondern hat auch für jeden Musikgeschmack etwas für Sie bereitgestellt.

default

Weihnachtsbaum auf dem Petersplatz in Rom

Mittwoch, 25. Dezember:

DW Weihnachtskonzert 2002

Der Chor Accentus aus Köln präsentiert Ihnen Weihnachts-musik des italienischen Barock. Mit ihren Gesängen werden sie in die Zeiten der Minnen und der Barden zurückversetzt. Auf dem Programm stehen Werke von DallÁbaco, Lotti, Manfredini, Caldara und Vivaldi unter der Leitung von Laurence Equlibey.

  • um 07:05, 11.05, 15:05, 19:05 und 23:05 UTC sowie am Donnerstag, 26.12.2002 um 03:05 UTC

    Donnerstag, 26.Dezember:

    DW präsentiert Alfred Brendel

    In einem einzigartigem Konzert präsentiert Ihnen der Klaviervirtuose Alfred Brendel einen einzigartigen Querschnitt durch die Werke Mozarts, Haydns und Beethovens. Entstanden sind diese exklusiven Aufnahmen bei den diesjährigen Salzburger Festspielen und beim internationalen Beethovenfest Bonn. Bisher kannte man Alfred Brendel nur als Solisten – aber bei uns werden Sie ihn auch am Notenpult erleben. Im Rücken die Wiener Philamoniker und an seiner Seite Stardirigent Simon Rattle.

    • um 06:05, 10.05, 14:05, und 22:05 UTC sowie am Freitag, 27.12.2002 um 02:05 UTC

      Instrumentenbauer Deutschland

      In einer kleinen Werkstatt mitten in Bonn werden Orgel gebaut und restauriert – aus aller Welt. Das Schönste ist für Orgelbauer Klais dann, wenn man zum ertsen Mal in die Tasten greift und das neugeborene Instrument zum ersten Mal erklingt. In ihrer Serie "Instrumentenbauer Deutschland" besucht Gudrun Stegen die Werkstatt des Bonner Orgel-bauers Klais. Sie erfahren alles was Sie über eine gute Orgel wissen müssen und bekommen, selbstverständlich, Klangbeispiele zu hören: Das "Präludium und Fuge in D-Dur" von Franz Schmidt, "Fantasie G-Dur" von Johann Sebastian Bach und "Grand Choer Dialogue" von Eugéne Gigout.

      • um 08:35, 12:35, 16:35 und 20:35 UTC sowie am Freitag, 27.12.2002 um 00:35 und 04:35 UTC

        Der Pop-Jahresrückblick

        Warum ist Deutschland nur noch der viertgrößte Musikmarkt der Welt? Wer waren die erfolgreichsten Künstler national und international? Ist der Kanzlersong noch Comedie? Ein Jahr Rock und Popkultur in Deutschland. Kompetent zusammengefasst, kurzweilig, informativ mit viel für auf die Ohren.

        • um 13:35, 17:35 und 21:35 UTC sowie Freitag, 27. Dezember um 01:35, 05:35 und 09:35 UTC

  • Datum 23.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/31Jc
  • Datum 23.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/31Jc