1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Musikalische Notlandung

Zwei britische Musiker, die ihre E-Gitarren mit einem eigens an Bord gebrachten Generator speisen wollten, haben die Notlandung eines Flugzeugs der British Airways in Rom verschuldet. Wie die Fluggesellschaft am Dienstag mitteilte, hatte das Kabinenpersonal der mit 152 Passagieren besetzten Boeing am Montag wegen eines verdächtigen Benzingeruchs Alarm geschlagen. Daraufhin beschloss der Pilot, auf dem Flug von Neapel nach London in Rom zwischenzulanden. Dort wurde der unter dem Sitz der Musiker verborgene kleine Generator entdeckt. British Airways will nun untersuchen lassen, wie das Gerät in Neapel durch die Sicherheitskontrollen kam.

  • Datum 10.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2dZ9
  • Datum 10.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2dZ9