1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Murdoch übernimmt Dow Jones-Verlag

Der Medienmogul Rupert Murdoch ist am Ziel seiner Wünsche: Der 76-Jährige krönt sein Lebenswerk mit der Übernahmen des US-Verlages Dow Jones für 5 Milliarden Dollar (3,6 Milliarden Euro). Zu dem Verlag gehört unter anderem das renommierte «Wall Street Journal». Die beiden Unternehmen teilten am Mittwoch nach monatelangen Verhandlungen mit, sie hätten ein Übernahmeabkommen unterzeichnet. Zuvor hatte eine ausreichende Zahl von Mitgliedern der Brancroft-Familie, die über den Verkauf zerstrittenen war, dem Deal zustimmte. Damit beendet die Familie, die 64 Prozent der Stimmrechte des Unternehmens kontrolliert, ihre seit rund 100 Jahren bestehende Vorherrschaft bei dem Unternehmen. Innerhalb des Clans hatte das Murdoch-Angebot in den vergangenen drei Monaten heftigeDiskussionen ausgelöst.