1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Mumie der Hatschepsut identifiziert

Eines der großen Rätsel der Alt-Ägypten-Forschung scheint gelöst: Ägyptische Archäologen haben die Mumie der legendären Königin Hatschepsut identifiziert. Sie war die einzige weibliche Herrscherin im alten Ägypten.

default

Die Pharaonin Hatschepsut wurde nach langem Suchen identifiziert

Hatschepsut war die einzige weibliche Herrscherin im alten Ägypten. Sie regierte nach dem Tod ihres Gatten und Halbbruders, des Pharaos Thutmosis II., von 1502 bis 1482 v. Chr. Sie soll den Thron ihrem jüngeren Stiefsohn Thutmosis III. entrissen haben. Die ungewöhnliche Frau trug während ihrer Herrschaft einen künstlichen Bart, kleidete sich wie ein Mann und bezeichnete sich als Pharao. Trotz ihres eigenwilligen Auftretens besaß sie angeblich mehr Macht als Kleopatra und Nofretete.

Ägypten Mumie der Pharaonin Hatschepsut identifiziert

Das Röntgenbild von Hatschepsuts Gebiss

Bereits 1903 war die Mumie der Hatschepsut bei Grabungen im Tal der Könige gefunden worden. Der britische Archäologe Howard Carter erkannte sie damals allerdings nicht als die legendäre Pharaonin. Neu aufgerollt wurde der Fall erst 2006, als ein Team von Archäologen unter Leitung des Chefs der ägyptischen Altertümer-Verwaltung, Zahi Hawas, damit begann, die Bestände des Museums nach der Mumie der legendären Hatschepsut zu durchforsten. Von Hatschepsut selbst besaß man bis dahin einen Zahn, der in einer Holzkiste aus ihrem prächtigen Totentempel lag, und Organe, die in Krügen waren und als Grabbeigaben gedient hatten.

Nach langer Suche erinnerte sich der Wissenschaftler an die von Carter zurückgelassene Frauenmumie aus dem Tal der Könige und ließ diese nach Kairo bringen. Nun ging es nur noch darum, das Puzzle zusammenzusetzen. Die DNA-Analysen des Gewebes der Mumie ergaben, dass die Tote mit Hatschepsuts Vater Thutmosis I., ihrem Halbbruder Thutmosis II. und ihrem Halb-Neffen Thutmosis III. verwandt gewesen sein musste. Die Computer-Tomographie ergab zweifelsfrei, dass der Zahn aus Hatschepsuts Holzkiste genau in die Zahnlücke der Mumie passte.

GLOSSAR

jemanden identifizieren - jemanden erkennen

Rätsel, das - eine schwierige Frage

legendär - hier: durch eine alte Geschichte bekannt; sagenhaft

regieren - herrschen

Gatte, der - der Ehemann

etwas entreißen - etwas mit Gewalt nehmen

künstlich - nicht natürlich

sich bezeichnen als - sich nennen

angeblich - wahrscheinlich

Grabung, die - archäologisch: im Erdboden nach alten, interessanten Gegenständen suchen

aufrollen - hier: bearbeiten

Altertümer-Verwaltung - eine Abteilung, die für alte Gegenstände verantwortlich ist

Bestand, der - hier: alle Gegenstände und Ausstellungsstücke des Museums

durchforsten - suchen

besitzen - haben

prächtig - prunkvoll

Organ, das - ein Bestandteil des Körpers, das eine bestimmte Aufgabe hat, zum Beispiel: das Herz, der Magen oder die Niere

Grabbeigabe, die - ein Gegenstand, die zu einem Toten ins Grab gelegt wird

zurücklassen - verlassen

Gewebe, das - hier: der Stoff, aus dem ein menschlicher Körper besteht

Tomographie, die - ein Prozess, der Körperteile im Querschnitt darstellt

zweifelsfrei - eindeutig

Fragen zum Text

Welche ägyptische Königin hatte angeblich die meiste Macht?

1. Kleopatra

2. Nofretete

3. Hatschepsut

Wann wurde die Mumie der Hatschepsut entdeckt?

1. 2006

2. 1903

3. 1962

Wird etwas neu aufgerollt, dann…

1. wird es wieder bearbeitet.

2. wird es vergessen.

3. wird es verschoben.

Arbeitsauftrag

Schauen Sie sich das Video "Hatschepsut - die legendäre Königin aus dem alten Ägypten" an. Schreiben Sie einen kurzen Text, in dem Sie unter anderem folgende Fragen beantworten:

Welche Entdeckung eines anderen Pharaos wird erwähnt?

Wie lange war Hatschepsut an der Macht?

Woran ist Hatschepsut wahrscheinlich gestorben?

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads