1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

MSV Duisburg

Da sind die Zebras wieder: Vor zwei Jahren endete der letzte Besuch in der Bundesliga ernüchternd – nach dem Aufstieg folgte umgehend der Weg zurück in Liga Zwei. Diesmal fühlt man sich besser aufgestellt: Zum neuen Stadion kommt neue Euphorie – 12.000 Zuschauer wollten alleine den Trainingsauftakt sehen.

Die Hoffnung auf eine gute Rolle in der Bundesliga nährt vor allem ein alter Bekannter: Ailton ist zurück. Der längst legendäre brasilianische "Kugelblitz“ soll nach einer ganzen Reihe von weniger geglückten Engagements der Duisburger Offensive mehr Gefahr verleihen. Präsident Walter Hellmich ist überzeugt davon, dass die Diva auch im wenig glamourösen Duisburger Umfeld funktioniert: "Das ist kein Stinkstiefel, das ist ein positiv Fußball-Verrückter, der vieles bewegen kann".

Trainer: Rudi Bommer

Zugänge: Ailton (Roter Stern Belgrad, war an Grasshopper Zürich ausgeliehen), Manasseh Ishiaku (FC Brügge), Fernando Santos (Flamengo Rio de Janeiro), Marcel Herzog (FC Schaffhausen), Maicon (Madureira EC), Sascha Mölders (MSV Duisburg II), Simon Terodde (eigene Jugend), Blagoy Georgiev (Roter Stern Belgrad), Alexander Meyer (Bayer 04 Leverkusen), Tom Starke (SC Paderborn), Christian Tiffert (Red Bull Salzburg), Michael Lamey (PSV Eindhoven)

Abgänge: Alexander Bugera (1. FC Kaiserslautern), Carsten Wolters (MSV Duisburg II), Kai Koitka (Eintracht Braunschweig), Georg Koch (Dinamo Zagreb), Quido Landzaat (ZSKA Sofia), Marco Caligiuri (Spvgg Greuther Fürth), Markus Hausweiler (Karriereende)

Saisonziel: "Wir sind keine graue Maus mehr", sagt MSV-Mäzen und Präsident Walter Hellmich.

Und wo landen sie: Man muss schon sehr optimistisch sein, um Duisburg nicht in der Abstiegszone zu sehen.

Mannschaftsfoto MSV Duisburg

Hinten (l-r) : Sportphysiotherapeut Ronald Dynio, Sportphysiotherapeut Peter Kuhlbach, Iulian Filipescu, Stefan Blank, Mohamadou Idrissou, Björn Schlicke, Simon Terodde, Klemen Lavric, Ivica Grlic, Fernando Santos, Michael Lamey, Sasche Mölders ; Mitte (l-r): Trainer Rudi Bommer, Co-Trainer Heiko Scholz, Co-Trainer Manfred Stefes, Torwarttrainer Manfred Gloger, Blagoy Georgiev, Manasseh Ishiaku, Youssef Mohktari, Maicon, Markus Daun, Adam Bodzek, Zeugwart Peter Lindner, Zeugwart Udo Jansen, Zeugwart Manfred Piwonski, Maskottchen Ennatz; vorne (l-r) Pablo Caceres, Markus Kurth, Alexander Meyer, Markus Neumayr, Christian Weber, Tom Starke, Marcel Herzog, Sven Beuckert, Mihai Tararache, Christian Tiffert, Tobias Willi, Nils-Ole Book, Andreas Voss.