1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kulinarische Weltreise durch Berlin

Mousse de Maracujá, Brasilien

Maracujamousse ist eines der beliebtesten Desserts in Brasilien. Mehr als 500 verschiedene Sorten Maracuja gibt es in Sabine Huecks alter Heimat. In ihrem Atelier Culinário gibt sie die Passion für Süßes gerne weiter.

Video ansehen 01:09

Kochvideo, Schritt für Schritt

 

Sabine Hueck: "Hier bin ich die Brasilianerin, dort bin ich die Deutsche"

Sabine Hueck zieht mit 19 Jahren von Brasilien nach Berlin, um nach ihren Wurzeln zu suchen. Sie möchte mehr über das Land ihrer Vorfahren wissen. Ihre Großeltern, gebürtige Berliner, waren nach Brasilien ausgewandert.

Sabine Hueck vom brasilianischen Atelier Culinário in Berlin (Foto: Lena Ganssmann)

Sabine Hueck

Ihre Großmutter führte dort eine deutsche Konditorei, in der Sabine Hueck ihre Kindheit verbringt. In Deutschland macht sie eine Ausbildung zur Hotelfachfrau und arbeitet in Restaurants auf der ganzen Welt. Doch ihr Weg zum eigenen kulinarischen Atelier ist lang. In Berlin startet sie schließlich mit einem Catering-Unternehmen und eröffnet 2014 die Kochschule Atelier Culinário, die mittlerweile auch als Restaurant genutzt wird.

Das Atelier Culinário in Berlin-Schöneberg

Die Kochschule ist so erfolgreich, dass Sabine Hueck seit 2017 Dinner-Abende anbietet, an denen das Atelier Culinário zu einem Restaurant der besonderen Art wird: Gekocht wird ein 4-Gänge Menü. Platz gibt es für 20 Personen - also nicht vergessen zu reservieren.

Video ansehen 05:09

50 Küchen, eine Heimat: Brasilien

Mousse de Maracujá (Maracujamousse)

Zutaten für 4 Personen

Für die Mousse:

  • 10 Maracuja-Früchte
  • 90 g Zucker

  • 2 Gelatineblätter

  • 200 g Sahne

  • 100 g Joghurt

Für die Dekoration

  • 3 Maracuja-Früchte
  • 1 Schuss Rum nach Geschmack
  • 1 TL Zucker

Zubereitung

Die Gelatine in kaltem Wasser mindestens 10 Minuten einweichen. In der Zwischenzeit 10 Maracujas quer halbieren. Das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel herausschaben und in einem Topf mit 1 EL Zucker und 3 EL Wasser zum Kochen bringen, bis sich die Kerne vom Fleisch lösen. Durch ein  Sieb streichen, um die Kerne vom Saft zu trennen. Das Maracuja-Püree mit dem restlichen Zucker in einer Schüssel so lange verrühren, bis der Zucker sich auflöst. Die Sahne cremig schlagen und mit dem Joghurt vermischen. Anschließend die Hälfte des Maracuja-Pürees erhitzen, jedoch nicht kochen lassen. Die Gelatine gut ausdrücken und im heißen Maracuja-Püree unter Rühren auflösen. Mit dem restlichen Maracuja-Püree verrühren und die Joghurt-Sahne Mischung gründlich unterheben. Für die Dekoration das Fruchtfleisch der drei übrigen Maracujas, Rum und 1 TL Zucker miteinander vermengen. Die Maracujamousse auf 4 Gläser verteilen, mit dem Fruchtfleisch der frischen Maracujas garnieren und in den Kühlschrank stellen.

Atelier Culinário
Kyffhäuserstraße 21
10781 Berlin

Tel.: +49 170 540 88 80

Atelier Culinário, Homepage des Restaurants

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema