1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Motorola macht Gewinn

Der US-Handyhersteller Motorola hat sich zum Jahresende trotz rückläufiger Verkaufszahlen knapp in die schwarzen Zahlen gerettet. Im vierten Quartal sei ein Gewinn von 142 Millionen Dollar erzielt worden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der Umsatz ging allerdings etwas stärker als erwartet um 20 Prozent auf 5,7 Milliarden Dollar zurück. Vor allem wegen hoher Abschreibungen war vor einem Jahr ein Verlust von 3,7 Milliarden Dollar angefallen. Im Vorquartal lag der Überschuss bei zwölf Millionen Dollar. Im abgelaufenen Quartal hatte Motorola erstmals Handys mit dem Google-Betriebssystem Android verkauft. Damit wollte der Konzern einige der Marktanteile auf Konkurrenten wie Branchenprimus Nokia und Apple gutmachen, die er in den vergangenen Jahren eingebüßt hatte.