1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Moskau baut bei Tschechien Schulden ab

- Teil der Verschuldung soll durch Warenlieferungen abgegolten werden

Prag, 7.2.2002, RADIO PRAG, deutsch

Russland wird in diesem Jahr einen Teil seiner Schuld bei der Tschechischen Republik durch Ware im Wert von 210 Millionen US-Dollar begleichen. Die Gesamtschuldenhöhe beträgt 1,1 Milliarden Dollar, informierte eine Sprecherin des tschechischen Finanzministeriums. Der stellvertretende tschechische Finanzminister Ladislav Zelinka und sein russischer Amtskollege Sergej Kolotuchin haben am Mittwoch (6.2.) einen vorläufigen Vertrag über das Volumen der Warenlieferungen für das Jahr 2002 unterzeichnet. (ykk)

  • Datum 07.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1poO
  • Datum 07.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1poO