1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Morgan Stanley verkauft Privatkunden-Geschäft

Die US-Bank Morgan Stanley verkauft ihr Privatkunden-Vermögensverwaltungsgeschäft für 1,5 Milliarden Dollar an Invesco. Morgan Stanley erhält für die Sparte, zu der auch die Fondstochter Van Kampen Investments gehört, 500 Millionen Dollar in bar und einen 9,4-Prozent-Anteil an Invesco, einer unabhängigen Vermögensverwaltungsgesellschaft. Im Zuge der Transaktion erhält Invesco 119 Milliarden Dollar an verwaltetem Vermögen und rückt damit in die Riege der zehn größten US-Fondsmanager auf. Mitte 2010 soll die Transaktion abgeschlossen sein. Das Vermögensverwaltungsgeschäft Morgan Stanleys hat seit Anfang 2008 operative Verluste in Höhe von 2,64 Milliarden Dollar eingefahren.