1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bücher

Morde im Moskauer Milieu

Krimis müssen nicht immer von Verbrechen in Chicago oder London handeln. Russische Autorinnen zeigen, dass auch die Moskauer Unterwelt als lohnende Romanvorlage dienen kann.

default

Krimiautorin Alexandra Marinina

Darja Donzowa

Schriftstellerin Darja Donzowa

Die Schriftstellerinnen Darja Donzowa und Alexandra Marinina bringen ihre Romanfiguren an die ungewöhnlichsten Orte: Mal erwischt es die Opfer in einem harmlosen Moskauer Schnellrestaurant, mal geschehen Morde in den Kellerräumen von russischen Sanatorien. Doch das Gute ist schnell zur Stelle. Alexandra Marinina schickt in ihrem Roman "Auf fremden Terrain" (S. Fischer) die clevere Kommissarin Anastasija Kamenskaja ins Rennen gegen Psychopathen, die Spaß an Lustmorden haben. Unter dem Titel "Mit tödlichen Folgen" ist gerade der siebte Krimi in der Reihe auf Deutsch erschienen. In Russland hat Marinina hingegen schon ihr 30. Buch veröffentlicht.

Oberstleutnant und Autorin

Als ehemalige Juristin mit Doktortitel kennt sich gut in ihrem Genre aus. Zuletzt war sie Oberstleutnant in der Miliz und arbeitete darüber hinaus 20 Jahre lang am juristischen Institut des Innenministeriums in Moskau. Erst 1998 begann Marinina mit der hauptberuflichen Tätigkeit als Krimiautorin.

Krimis mit Frauennamen auf dem Umschlag sind ein Renner. Die "ironischen Krimis" von Darja Donzowa wurden 52 Millionen Mal verkauft. Deutsche Verlage springen auf diesen lukrativen Zug auf und übersetzen die Geschichten für den deutschen Markt.

"Russische Krimis laufen im Moment gut", sagt Bernd Lunkewitz, Chef des Aufbau-Verlages. Die Russen brächten Abwechslung in das angelsächsisch geprägte Genre und eine neue Exotik der Schauplätze.

Hahn im Korb

Krimi-Autor Boris Akunin

Krimi-Autor Boris Akunin, Russland

Neben Donzowa und Marinina gehören Polina Daschkowa, Anna Dankowzewa, Viktoria Platowa und Tatjana Stepanowa zur Riege der erfolgreichen Autorinnen. Lediglich ein Mann konnte sich als russischer Krimiautor auf dem deutschsprachigen Markt behaupten: Boris Akunin, der historische Detektivgeschichten schreibt.

In diesem ungleichen Geschlechterkampf bleibt für die Leser jedoch hin und wieder unklar, ob die russischen Krimiromane tatsächlich von Frauen geschrieben werden. Donzowa schreibt einige ihrer Romane nämlich auch unter einem männlichen Pseudonym.

WWW-Links