1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Moody's stuft Portugal herab

Die Ratingagentur Moody's hat ihre Beurteilung der Kreditwürdigkeit Portugals um zwei Stufen gesenkt. Die Note sinke von "Aa2" auf "A1", teilte die Agentur in London mit. Grund seien die relativ schwachen Wachstumsperspektiven des Landes, zudem dürfte sich die Finanzkraft des Landes mittelfristig abschwächen. Mit der Einstufung als "A1" gilt die Anlage in portugiesische Staatsanleihen als sicher, sofern keine unvorhergesehenen Ereignisse auftreten. Eine Herunterstufung kann allerdings bedeuten, dass das Land an den Märkten künftig höhere Zinszahlungen versprechen muss, um noch an frisches Geld zu kommen.Die Anleihen von Griechenland waren von mehreren Agenturen dagegen auf "Ramschstatus" herabgestuft worden. Moody's hatte die Note für Griechenland Mitte Juni um gleich vier Stufen von "A3" auf "Ba1" gesenkt.