1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Montenegro rückt näher an die EU

Das Balkanland Montenegro hat einen großen Schritt in Richtung einer künftigen Mitgliedschaft in der EU gemacht. Premierminister Zeljko Sturanovic unterzeichnete am Montag in Luxemburg mit den EU-Außenministern ein sogenanntes Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen, das den Bürgern vom kommenden Jahreswechsel an Visaerleichterungen bringen wird. Der Regierungschef kündigte an, sein Land wolle bereits im ersten Halbjahr 2008 ein Beitrittsgesuch zur EU stellen.