1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Monopoly in der Welt-Stahlbranche

Wenige Tage nach dem verloren geglaubten Bieterwettkampf um den kanadischen Stahlproduzenten Dofasco kommt Deutschlands Marktführer ThyssenKrupp möglicherweise doch noch zum Zug. Weltmarktführer Mittal teilte am Freitag in London überraschend mit, die weltweite Nummer zwei, Arcelor, für umgerechnet 18,6 Milliarden Euro kaufen zu wollen. Mittal will anschließend Dofasco für insgesamt knapp 3,8 Milliarden Euro an ThyssenKrupp weiterverkaufen. Erst am Wochenanfang hatte ThyssenKrupp sich im Bieterwettstreit um Dofasco gegen Arcelor geschlagen gegeben. Der gebürtige Inder Lakshmi Mittal hatte in den vergangenen Jahren durch eine Reihe spektakulärer Übernahmen in der Branche einen Stahlgiganten geschmiedet, der im vergangenen Jahr Arcelor als die Nummer eins überholte.
  • Datum 27.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7rkV
  • Datum 27.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7rkV