1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"MoMA in Berlin" bleibt Publikumsmagnet

Auch nach der von großem Medienecho begleiteten Eröffnung bleibt die Ausstellung "Das Museum of Modern Art" (MoMA) in Berlin ein Publikumsmagnet. Mehr als 75.000 Besucher sahen seit dem Start vor zwei Wochen die Werke aus der Sammlung des New Yorker Museums, wie die Veranstalter am Sonntag (7.3.2004) mitteilten. Allein am Sonntag kamen bis zum Mittag 3000 Berliner und Touristen. Trotz Schneefalls und frostiger Temperaturen nahmen sie bis zu zwei Stunden Wartezeit in Kauf, um die Ausstellung zu sehen.

Bis zum 19. September sind in der Neuen Nationalgalerie 200 Werke zu sehen, darunter Bilder von Picasso, Matisse, van Gogh, Gauguin sowie von Pollock, Hopper, Lichtenstein und Warhol.