1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Mohsen Sohi - Freudenberg-Chef im Porträt

Manager eines Riesenkonzerns, Chef von fast 40.000 Menschen - manchmal kann Mohsen Sohi selbst nicht ganz glauben, was mit ihm geschehen ist. Geboren in Teheran, studiert und Karriere gemacht in den USA - seit 2012 nun steht der "doppelte Migrant" an der Spitze der Freudenberg Gruppe, einem der traditionsreichsten deutschen Mischkonzerne.

Video ansehen 04:36

Es ist ein aufregendes Leben, auf das Mohsen Sohi mit seinen 55 Jahren zurück blicken kann. Als die islamische Revolution losbrach - Sohi war gerade einmal 18 -, flüchtete er mit einem der letzten möglichen Flüge aus seiner Heimat Iran in die USA. Dort begann sein bilderbuchartiger Aufstieg: Studium, Promotion, erster Job in der Industrie, später verschiedene Leitungspositionen. 2003 stieg er bei der US-Tochter von Freudenberg ein und kletterte in den darauffolgenden Jahren die Karriereleiter empor. In der 165-jährigen Geschichte des Unternehmens ist Sohi erst das zweite Nicht-Familienmitglied, das Freudenberg leitet. Ein Porträt von Kilian Schütze.